Unsere Geschichte

Wir laden Sie herzlich ein, uns kennen zu lernen!

Seit Beginn der 70er Jahre dreht sich bei uns alles ums Automobil. Der damalige Kraftfahrzeug-Instandsetzungsbetrieb Oschatz reparierte vorwiegend Pkw vom Typ Wartburg und Trabant sowie Nutzfahrzeuge einheimischer Hersteller.
Heute bieten wir unseren Kunden neben der Produktpalette von Mercedes-Benz Pkw und Nutzfahrzeugen den "Service mit Stern" und die Zertifizierung unserer Standorte nach DIN EN ISO 9001:2000.
Das spürbare Engagement von 250 Mitarbeitern, Zuverlässigkeit und Sympathie warten auf Sie in allen Betrieben der GRUMA. Machen Sie mit uns eine kurze Zeitreise in die Vergangenheit und erleben Sie die Entstehung der GRUMA Automobile GmbH:

  • 1990: Nach der politischen Wende in der ehemaligen DDR erhielt der Treuhandbetrieb das Vertretungsrecht für Produkte der Mercedes-Benz AG.
  • 1991: Oschatz: Umwandlung in die Kraftfahrzeug-Instandsetzung GmbH mit 120 Beschäftigten
  • 1992: Privatisierung der Kraftfahrzeug-Instandsetzung GmbH durch die GRUMA, einem erfolgreichen mittelständigen Unternehmen aus Bayern
  • 1994: Eröffnung des Zweigbetriebes in Grimma, direkt an der A14
  • 1995: Eröffnung der GRUMA Döbeln und Verlagerung der Zentrale von Oschatz nach Döbeln
  • 1998: Eröffnung des Zweigbetriebes in Wurzen
  • 2003: Eröffnung des um- und ausgebauten Zweigbetriebes in Oschatz
  • 2004: Eröffnung des um- und ausgebauten Zweigbetriebes in Grimma
  • 2010: Zertifizierung Betrieb Grimma als "JungeSterne-Standort"
  • 2010: Ausbau Betrieb Grimma als Gebrauchtwagencenter
  • 2011: Zertifizierung Betrieb Oschatz als "JungeSterne-Standort"
  • 2013: Übernahme Autohaus Beloch in Torgau
  • 2014: Zertifizierung Betrieb Döbeln als "JungeSterne-Standort"
  • 2014: Zertifizierung Betrieb Grimma als smart-Partner
  • 2014: Zertifizierung VanPro Center
  • 2015: CharterWay-Mietstützpunkt in Grimma
  • 2016: Zertifizierung Standort Grimma als "JungeSterne Transporter-Standort"